Willkommen im Forum von Radio Schwarze Welle

Das zweite Album 'Leidwerk' von KaiZer erscheint am 13.08.2021!

Antworten
Benutzeravatar
Pixie
Estimable Member
Beiträge: 241
Registriert: So Aug 22, 2021 6:30 pm
Wohnort: Köln
Has thanked: 287 times
Been thanked: 48 times

Das zweite Album 'Leidwerk' von KaiZer erscheint am 13.08.2021!

Beitrag von Pixie »

Die Band
Im Sommer 2017 erschien das Debütalbum 'Lebenszeitverschwender', damals noch von José Alvarez-Brill produziert.
Seitdem teilten KaiZer mit unzähligen Bands die Bretter, die für Viele die Welt bedeuten. Unter anderem standen sie gemeinsam mit Maerzfeld, Erzengel, Ost+Front und Crematory auf der Bühne.
Im Rahmen des 27. Wave Gotik Treffen 2018 stellte ihr Auftritt im Leipziger Westbad ein besonderes Highlight für Band und Fans dar.
Ebenfalls erwähnenswert sind die Akustik-Shows der Band. So verdeutlichte KaiZer beispielsweise in der Absintherie Sixtina, dass sie auch ohne großes Besteck die Bühne rocken!

Das Album
Eindrucksvoller als KaiZer mit ihrem neuen Album 'Leidwerk' kann eine Band sich wohl kaum zurückmelden.
Als die Songs im heimischen Studio zum ersten Mal aus dem Boxen klangen, schrieb ich spontan folgende Nachricht an Alex, seines Zeichens Sänger und Gitarrist bei KaiZer:
„Verdammte Axt! Was für 'n Brett! Ich bin schockverliebt.“

Gleich mit dem ersten Song 'Leitwerk' stellt die Formation eindrücklich klar, wohin die Reise geht: VORWÄRTS!
Aus meiner Sicht ist das auch der Song auf dem Album, der am deutlichsten die Handschrift des Produzenten Chris Harms (Lord Of The Lost) trägt.
Chris Harms selbst sagt über diese Produktion: "Das ist definitiv eine Produktion aus Leidenschaft, einfach weil ich’s mag, was die machen."



Auch auf diesem Album greifen KaiZer wieder Themen auf, die tief unter die Haut gehen.
Bestes Beispiel dafür ist sicher 'Aschekleid'. Im Video untermalen bedrückende Bilder die Worte, die KaiZer zum Thema 'Terror, Krieg und Leid' finden.



Natürlich kommen auch die sanfteren Töne nicht zu kurz. Hier greife ich exemplarisch 'Sterne' heraus.
KaiZer beweisen einmal mehr, dass sie nicht laut sein müssen, um großartig zu klingen!
Die Stimmen von Anna und Alex harmonieren perfekt und Mirkos Gesang im B-Part unterstreicht die Botschaft des Songs sehr nachdrücklich!



Zitat Bengt Jaeschke (Mix/Mastering): „Wir haben versucht, das zweite Album in eine rockigere, härtere Richtung zu kriegen, ohne Sentimentalität und Herzschmerz zu verlieren.“
Aus meiner Sicht ist ihnen das ohne jeden Zweifel umfänglich gelungen! Chapeau!

Fazit
Ich bleibe bei meinem spontanen Fazit nach dem ersten Hören: Verdammte Axt, was für 'n Brett!
Powerfrau Anna tut der Band richtig gut! Auch die Gesangsparts von Bassist Mr. Preach bereichern das Album absolut.
Mit harten Gitarrenriffs, treibenden Bässen und der richtigen Mischung aus Power und balladesken Tönen überzeugt 'Leidwerk' vom ersten bis zum letzten Song.
Auf einer Skala von 1-10 bekommt 'Leidwerk' von mir eine klare 100!
Das Album solltet ihr unbedingt kaufen!

Leidwerk erscheint am 13.08.2021 auf den bekannten Plattformen, kann aber hier bereits vorbestellt werden.
Am 13.08.2021 ab 19 Uhr laden KaiZer zur 'Record Release Party' ins Blackland in Berlin!

KAIZER_Leidwerk_Cover 400x400 Pixel.jpg
KAIZER_Leidwerk_Cover 400x400 Pixel.jpg (46.9 KiB) 1981 mal betrachtet

Tracklist
1. Leitwerk
2. Dunkelheit
3. Wann Immer
4. Federkrieg
5. Aschekleid
6. Gib mir ein Zeichen
7. Fliegen
8. Göttersagen
9. Sterne
10. Vorwärts
11. Klare Worte
12. Weißt Du denn

Line-Up
Gesang: Anna
Gesang & Gitarre: Alexander Göran von Sperling
Gitarre: Bernd Gedike v. Helldorff
Keyboard: Chris Hammond
Bass: Mister Preach
Drumms: Thomas von Stachow

Die Band im Web
Facebook
Instagram

Quellen
Bildmaterial: Promo-Kit
Das Promokit wurde kostenlos zur Verfügung gestellt.
"Ich bin mir Hölle selbst genug."
Goethe
Antworten